Digitalprojekte mit uns staatlich fördern lassen: Nutzen Sie Ihren Anspruch auf bis zu 16.500 EUR Zuschuss.
+ Mehr erfahren
BIS ZU 50% STAATLICHE FÖRDERUNG ERHALTEN!

go-digital bei Seven Bytes Media


von 7Bytes22. Mai 2020

Sie sind Geschäftsführer oder Mitarbeiter eines kleinen oder mittelständigen Unternehmens und planen neue digitale Projekte in Ihrem Unternehmen?

Dann dürfte der folgende Artikel ziemlich interessant für Sie sein. In diesem Artikel stellen wir Ihnen das offizielle Förderprogramm für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) vor:

Um kleinere und mittlere Unternehmen dabei zu unterstützen die Digitalisierung in ihren Unternehmen weiter voran zu treiben hat das BMWi das Förderprogramm „go-digital“ ins Leben gerufen. Im Zuge von „go-digital“ wurde eine Auswahl an Beratungsunternehmen in Deutschland vom BMWi geprüft und dazu autorisiert, KMU sowohl strategisch als auch operativ bei der Umsetzung konkreter digitaler Maßnahmen zu begleiten.

Neben der Beratung zur Umsetzung digitaler Projekte wird zusätzlich finanzielle Unterstützung geboten: Digitale Projekte, die mit den vom BMWi autorisierten Beratungsunternehmen zusammen realisiert werden, erhalten einen Zuschuss von bis zu 50 % des Projektvolumens.

Seven Bytes Media ist eins der offiziell autorisierten Beratungsunternehmen

Wir von Seven Bytes Media sind sind eines der durch das BMWi autorisierten Beratungsunternehmen und freuen uns sehr darüber im Rahmen von „go-digital“ anderen Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Projekte zur digitalen Markerschließung zur Seite zu stehen. Die geförderten Unternehmen profitieren hierbei von unserer jahrelangen Erfahrung im Marketing- und Webdesign-Bereich und sparen sich gleichzeitig bis zu 50 % der anfallenden Projektkosten.

Welche Leistungen werden gefördert?

„go-digital“ unterstützt KMU in den drei verschiedenen Modulen „Digitalisierte Geschäftsprozesse“, „Digitale Markerschließung“ und „IT-Sicherheit“. In der folgenden Aufzählung sind einige Projekt-Beispiele zu den drei Modulen aufgezeigt:

  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
    • Einführung von E-Business-Softwarelösungen für beispielsweise Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung und Bezahlsysteme
  • Digitale Markerschließung
    • Erstellung und Design von Webseiten
    • Online-Marketing-Kampagnen
    • Social-Media-Marketing
    • Content-Marketing
    • Konzeption und Aufbau eines Web-Shops
  • IT-Sicherheit
    • IT-Risiko- und Sicherheitsanalyse
    • Einführung/Weiterentwicklung von betrieblichen IT-Sicherheitssystemen

Welche Kriterien muss ein Unternehmen erfüllen, um die Förderung zu erhalten?

Gefördert werden grundsätzlich alle eigenständigen Unternehmen, welche zum Zeitpunkt der Beauftragung eines Projekts…

  • Weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen
  • Eine Niederlassung oder Betriebsstätte innerhalb Deutschlands betreiben
  • Einen Vorjahresumsatz von unterhalb 20 Mio. Euro aufweisen können
  • Förderfähig nach der De-minimis-Verordnung sind

Bedeutet der Antrag auf die Förderung einen großen bürokratischen Aufwand?

Nein, die Antragstellung bedeutet keine Mehrarbeit für Sie und Ihr Unternehmen!

Wir kümmern uns um den gesamten „Papierkram“, prüfen Ihre Fördermöglichkeit und stellen den Antrag zur Subventionierung Ihres Unternehmens.

Haben wir Ihr Interesse an „go-digital“ geweckt?

Dann lassen Sie uns von Ihrem Digital-Projekt wissen und wir sprechen gemeinsam über eine mögliche Realisierung Ihres Projektes im Rahmen des „go-digital“-Förderprogrammes: https://www.seven-bytes.de/agentur/go-digital/

Weitere Information zum Förderprogramm finden Sie auch auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Ar­tikel/Digitale-Welt/foerderprogramm-go-digital.html

Interesse geweckt?

Zu diesem und vielen weiteren Themen können wir Sie ausführlich beraten.

Top menuarrow-right
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram